BITTE BEACHTEN SIE: Diese Seite wurde von Google übersetzt. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie uns helfen möchten, die Informationen zu übersetzen.

Folie 1
Förderung von Forschung, Bildung und kontinuierlicher Unterstützung zur Beendigung von Undiagnostizierten und Fehldiagnostizierten
Ring20
Epilepsie

Für Mediziner und Forscher

Da weltweit so wenige Fälle von r(20)-Syndrom diagnostiziert werden, begegnen medizinische Fachkräfte im Laufe ihrer medizinischen Laufbahn möglicherweise nur einem von zwei Patienten. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass die neuesten und vertrauenswürdigen Informationen zum r(20)-Syndrom den Ärzten zur Verfügung stehen, die r(20)-Patienten in ihrer Obhut behandeln.

In Übereinstimmung mit einem der Hauptziele der Wohltätigkeitsorganisation Ring20 ist es unser Ziel, auf den folgenden Seiten unserer Website allen medizinischen Fachkräften, die auf diesem Gebiet tätig sind, so viele Informationen wie möglich über das R(20)-Syndrom zur Verfügung zu stellen, um sie dabei zu unterstützen ihre Arbeit von der Diagnose bis zur Behandlung, Verwaltung und Pflege ihrer Patienten.

Diagnose und Behandlung von Epilepsie im Zusammenhang mit dem Ringchromosom-20-Syndrom

Sehen Sie sich das EpiCARE-Webinar (Juni 2020) an, um mehr zu erfahren – präsentiert von unserem Chief Medical Advisor Prof. Sameer Zuberi und unserer CEO Allison Watson.

Hinweis: Sie werden aufgefordert, sich vor dem Anschauen zu registrieren.

Neueste Nachrichten und Forschung

Sehen Sie sich hier unser Video zur Ring20-Hauptversammlung 2020 und zur GROßEN ANKÜNDIGUNG an:
Wir haben kürzlich eine kurze Umfrage unter unseren r(20)-Mitgliedsfamilien gestartet, um ein wenig über ihre Diagnose, Anfälle und ob sie irgendeine Form der Behandlung mit medizinischem Cannabis ausprobiert haben, herauszufinden. Lesen Sie die Ergebnisse unserer Umfrage.
Nach 5 langen Jahren des Studiums und Abschlusses in Ernährungswissenschaften und über 15 Jahren Beteiligung an r(20) darf ich endlich eine Pilotforschungsstudie auf einem britischen wissenschaftlichen Treffen zu r(20) vorstellen.